„Um die Verbreitung von Nachnamen auf einer Weltkarte darzustellen, greift das Worldnames-Projekt von Geografen des University College London (UCL) auf eine Datenbank von 300 Millionen Namen in 26 Ländern zu.“

10,8 Mio. Nachnamen und 6,5 Mio. Vornamen enthält die Datenbank, allerdings ist (noch) nicht die ganze Welt vertreten. In Afrika, Asien und Südamerika ist die Suche noch erfolglos.

Wenn man dann Erfolg hat, dann kann man in mehreren Stufen in Details einsteigen – soweit diese den schon Verfügbar sind. Klappt halt noch nicht überall. Interessante Spielerei für alle Ahnenforscher und ähnlich Interessierte.

Eine Besonderheit ist die Quelle wo die Daten hergekommen sind, die Forscher des Centre for Spatial Analysis haben die Daten aus Wahlregistern sowie Telefon- und Adressverzeichnissen abgekupfert !

Welche Brisanz in der aktuellen Datenschutzpannenserie weltweit. Einzig das hier die Details nicht für den Webuser nicht abrufbar sind – oder doch ?

[via Computerwoche]

Bookmark and Share

Nehmen Sie an der Konversation teil

Keine Kommentare

  1. Interessanter Link!
    Jetzt weiß ich, dass mein Nachname hauptsächlich in Luxemburg vorkommt und der beliebteste Vorname Günther ist. 😉

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.