Neuer Bildungsfonds für Kidds in Norderstedt

Gerad in der Norderstedter Zeitung gelesen, die Stadt Norderstedt, der Marketingverein und das Warenhaus C & A starten Initiative um Kindern von Eltern mit wenig Geld die Teilnahme an Bildungskursen zu ermöglichen.

Mit bisher 1.500 Euro vom Marketingverein und 2.000 Euro von C & A ist der Bildungsfond zwar nicht üppig, aber besser als nichts. Und man hofft auf weitere Spender für den Fond.

Klaus Bostelmann, der die städtischen Bildungswerke zusammen mit Bücherei-Chefin Susanne Martin leitet, ist für den organisatorischen Teil zuständig. Er gibt auch Auskünfte unter Tel. 040/535 95 910

Bookmark and Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.