Gesammeltes

Komme nicht dazu einen klaren Artikel zu schreiben, daher mal ein paar Puntke einfach so.

Gestern schon bei Heise berichtet, schickt die Nasa den Mars-Rover Opportunity auf große Fahrt.

..vom Victoria-Krater (sein Aufenthaltsort in den vergangenen beiden Jahren) zum 12 Kilometer entfernten Endeavour-Krater rollen. Was für einen geübten Langläufer auf der Erde in rund 50 Minuten zu schaffen wäre, wird für Opportunity nach Berechnungen des Jet Propulsion Laboratory (JPL) einen rund zwei Jahre dauernden Gewaltmarsch bedeuten – vorausgesetzt, der Rover kommt tatsächlich eines Tages dort an.

Der Weg ist das Ziel, oder so spannend kann ein ‚kleiner‘ Ausflug sein. Lebt der Rover doch bereits länger als ursprünglich geplant.

Billige Drohnen baut die Berliner Firma HiStream, was gleicht die Bundis interessiert. „Die Neugier der Militärs weckt die sogenannte Autonomität der Fluggeräte. „Im Unterschied zu den bislang bekannten Drohnen funktionieren unsere Geräte ohne Fernsteuerung und vorherige Programmierung“

Foto: DDP

Das neuste ‚Spielzeug‘ der Physiker, der LHC,  bleibt wohl nun nach mehreren Pannen eine Weile abgeschaltet meldet Heise. Ein Defekt beim Kühlsystem führte zur Abschaltung,  nun muss der Sektor erst wieder ‚aufgeheizt‘ werden ehe man den Schaden genauer analysieren kann. „Dann werden die beteiligten Magneten geöffnet und untersucht. Allein das werde drei bis vier Wochen dauern, hieß es. Damit laufe man allerdings in die obligatorische Winter-Wartungsperiode des CERN hinein, heißt es von dem Forschungszentrum in einer Stellungnahme.„.

Freitag sollen die letzten Gebote für die Hapag-Lloyd Reederei kommen meldet das Hamburger Abendblatt. Und immer noch stellt sich die Frage wer den Zuschlag bekommt. Für die Angestellten sicher keine schöne Situation, droht doch eventuell die Schliessung der Zentrale in Hamburg. Das Konsortium aus Hamburger Finanzinstituten und Kaufleuten würden gerne einen Verkauf ins Ausland verhindern, fragt sich wie TUI AG dazu steht. Letztlich zählt doch nur das Geld.

Die Kinder-Uni startet ab dem 6. Oktober zum sechsten Mal wieder in Hamburg. Willkommen sind Nachwuchsstudentinnen und -studenten zwischen acht und zwölf Jahren.

Das Semesterprogramm 2008 als Download (PDF, 232 KB)

[via]

Bookmark and Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.