Trip nach Köln

Freunde feiern zusammen Geburtstage und bei so einem 50sten gibt es dann auch mal andere Geschenke. So haben wir unserem Freund letztes Jahr eine Fahrt in einem Formel 3 Rennwagen überreicht. Damit er nicht alleine dahin fährt haben wir gleich abgemacht gemeinsam ein Wochenende in Köln zu verbringen und von dort zum Flugplatz Dahlemer-Binz in die Eifel zu fahren.

Damit war eigentlich nicht mehr soviel Zeit für Köln selbst, aber der Kölner Dom war natürlich ein Muss – was für ein imposantes Bauwerk!

 

20160702_120709_HDR 20160702_113810_HDR 20160701_213918_HDR

 

 

 

 

 

 

 

Direkt in der Nähe haben wir dann im Brauhaus Gaffel am Dom gegessen und ich habe dort mein erstes Kölsch getrunken. Was für winzige Gläschen, da merkt man nicht so schnell wie viel man(n) getrunken hat. Wir hatten jedenfalls mit unserer Clique einen lustigen Abend 🙂

Ein Rundgang durch die Kölner Innenstadt, am Rhein entlang und eine Fahrt mit der Kölner Seilbahn über den Rhein konnten wir uns nicht entgehen lassen. In Hamburg war man ja so dumm eine Seilbahn über die Elbe nicht zu zulassen.

20160701_201343_HDR20160701_202653_HDR

 

 

 

 

 

Der Abstecher in die Eifel barg dann für meine Frau und mich noch eine irre Überraschung. Die Betreiber des Flugplatz-Restaurants sind alte Bekannte von uns! Was für ein Hallo auf beiden Seiten. 20160702_212352_HDR

Sie waren Anfang des Jahres in die Eifel gezogen, nur wohin wussten wir nicht. Und nun treffen wir sie ausgerechnet dort, dass ist wie die Nadel im Heuhaufen zu finden.
Den Abend haben wir dann bei gutem Essen und EM Fußball gucken verbracht. Deutschland gegen Italien, was für ein verrücktes Elfmeterschießen zum Schluss. Das haben wir im Radio auf der Rückfahrt nach Köln gehört, der Moderator kriegte sich gar nicht mehr ein, jeden Schritt beim Anlauf kommentierte er 🙂

Viel zu schnell verging dieses Wochenende, wir hatten viel Spaß und haben einiges erlebt in Köln und in der Eifel. Das Wette war ein lustiges hin und her, aber das hat uns nicht abhalten können. Die Rückreise selbst war dann für ein Paar ein kleines Abenteuer, aber das ist eine andere Geschichte.20160703_130103_HDR

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.