Schlagwort-Archive: Web 2.0

Buch ‚Das Evernote-Buch‘

EvernoteIn der Reihe „Für Einsteiger – Quintessenz im Querformat“ hat der O’Reilly Verlag das ‚Evernote Buch‘ über den Cloud-Dienst Evernote herausgegeben. Evernote bietet sich dem Anwender als virtuelles Gedächtnis für Notizen aller Art an. Großer Vorteil ist dabei, dass Evernote für sehr viele Plattformen zugänglich ist und so auf sehr vielfältige Art verwendet werden kann

Im praktischen Querformat bietet das Buch Seite für Seite dem Einsteiger leicht verständliche Hilfe beim Einstieg in die Nutzung des Evernote Webdienstes. Nach einer kurzen Einleitung, was Evernote überhaupt für ein Dienst ist, wird der Leser Schritt für Schritt bei der Einrichtung und der Installation zu Evernote an die Hand genommen. Dabei werden für die verschiedenen Plattformen (PC, Mac, iOS, Android) die grundlegenden Funktionen vorgestellt.
Es folgen Grundlagen zur Verwendung für Text-, Foto-, Video-, Sprach- und Handschriftlichen Notizen. Praktische Hinweise zur Suche über Schlagwörter (Tags) und Ordnungsstrukturen helfen dem Beginner gleich vom Start an eine gute Struktur in seine Notizensammlung zu bekommen. Im weiteren gibt es dann Beispiele zur sinnvollen Verwendung dieses Webdienstes, mit praktischen Beispielen aus dem Alltag der Autoren.

Da Evernote als Webdienst auch Teamarbeit (kostenpflichtig) unterstützt, geht das Buch auch auf diese Möglichkeiten ein. Die Erläuterungen zu den Evernote-Apps und den Verknüpfungsmöglichkeiten mit anderen Webdiensten wie Google Mail und Kalender oder auch IFTTT (If This Than That) runden das Buch ab.

Für jeden, der in Evernote einsteigen möchte und bisher nur wenig Erfahrungen mit Webdiensten hat, ist dieses Buch eine gute Hilfe. Durch seinen strukturierten Aufbau und die verständliche Sprache ist es gerade für Einsteiger eine echte Hilfe!
Ich selbst nutze Evernote bisher nur sporadisch, aber durch die Tipps aus diesem Buch habe ich für mich einige neue Möglichkeiten entdeckt die ich nun im Alltag probieren werde.

Evernote

Dominique Pleimling, Stefan Aufenanger
1. Auflage November 2013 
ISBN 978-3-95561-403-4
216 Seiten
Euro 19,90
eBook-Format: PDF
Euro 16,00

 

Xing erfolgreich

Das Business-Netzwerk Xing arbeitet weiter erfolgreich, nicht nur was seine Userzahlen angeht sondern auch finanziell. So meldet Heise Online „Xing verdoppelt Nettogewinn„, der Umsatz ist gegenüber dem Vorjahresvergleichsquartal um 86 Prozent auf 9,18 Millionen Euro gestiegen.

Der Nettogewinn verdoppelte sich im gleichen Zeitraum auf 4,72 Millionen Euro, geht aus einer Mitteilung hervor.“

Da können die meisten anderen Netzwerke nicht mithalten, mehr User bedeutet dort nicht automatisch auch mehr Umsatz und Gewinn.

[Pressemitteilung Xing]

Bookmark and Share

Microblogging was ist das?

Mit Microblogging kannst Du nichts anfangen? Da gehts Dir wie vielen anderen auch.

Wie funktioniert das mit Twitter und wofür ist das gut?

Vielleicht hilft ja diese Präsentation ‚Twitter für Dummies‘ von Sascha Aßbach und Franz Patzig.

Das Prinzip Microblogging hast Du dann verstanden und nun hilft Cem Dir mit ‚Die 9 wichtigsten Vorteile des Microbloggings‚ weiter.

Bookmark and Share

Die Unterschiede mal erklärt

Bei Cem Basman (@cemb) las ich heute eine schöne, knappe Erklärung der Unterschiede von „Microblogging, Blogs, Wikis, Foren, Chats – Die Unterschiede„.

Da ich selbst nur mit einem Teil dieser Kommunikationsformen Erfahrungen habe und mit dem Microblogging im speziellen über den möglichen Einsatzzweck noch hadere, fand ich die Aufstellung von Cem ganz hilfreich.

Bookmark and Share

So schützen Sie Ihre Profil-Daten bei Xing & Co.

Mit dieser Überschrift ködert Welt Online seine Leser, um sich dann mit Blabla über Networking über den Artikel zu retten. Passend zur Überschrift findet sich kaum eine Zeile in dem Artike und das erstreckt sich dann auf allgemein Plätze wie ‚geben sie nur notwendige Daten weiter/frei‘ oder ’nehmen sie nicht jeden fremden Kontakt auf‘. Da hab ich doch etwas mehr erwartet – den Artikel kann man sich sparen.

[via Welt Online]

Bookmark and Share

Twitter will stabiler werden

So schreibt Heise Online. Das hat der Web 2.0 Dienst wohl auch bitter nötig, so findet man doch immer wieder Meldungen von Nutzern das Twitter ganz oder in Teilen nicht funktioniert.

So ist das halt, wenn einen der eigene Erfolg einholt und die Technik dahinter nicht ausreicht. Das soll sich ja nun ändern.

„Twitter will nun reagieren, berichtet das Technologiemagazin Technology Review in seiner Online-Ausgabe: Die Firma gibt sich zunehmend offen im Hinblick auf ihre Probleme. Geplant ist demnach ein vollständiger Neuaufbau der Architektur des Dienstes, um die Stabilität deutlich zu verbessern. Einen Zeitplan oder wirkliche technische Details nennt Twitter aber noch nicht.“

Offenbar sind die Twitter-Nutzer sehr tolerant, größere Anzahlen von Abmeldungen scheint es nicht zu geben.

Gefährlicher werden Twitter da wohl ehr die konkurierenden Dienste und hier vorallem die verteilten, dezentralen und offenen Netzwerke.

Aktuell versucht Cem Basman gerade zu dem Thema die erste “MBC09 – Microblogging Conference 2009″ zu organisieren. Geplant hat er die Konferenz für Januar 2009 in Hamburg.

Hut ab Cem, wie Du aktuellen Themen so gut aufgreifst und voran bringst. Es ist ein spannendes Thema, wobei ich mich mit Twitter und Co. immer noch schwer tue. Aber vielleicht ist diese Konferenz mal die Gelegenheit sich damit zu befassen?!

Hey Cem, wenn der Termin bei mir passt bin ich dabei.

Bookmark and Share

blogoscoop geht online!

Nun ist es offiziell, wie Martin in seiner Mail heute Nacht geschrieben hat.

„Blogger können sich jetzt selbst anmelden und Besucher können
Blog-Profile, viele tag-basierten Rankings, tag-clouds und Statistiken
einsehen und nutzen, um zu stöbern oder gezielt Blogs zu finden, zu
vergleichen, zu bewerten und zu kommentieren.“

Blogoscoop ist ein kostenloser Dienst von Bloggern für Blogger, aber was macht blogoscoop eigentlich?

„Neben den Seitenaufrufen auf Blogs, die zu individuellen tag-basierten Rankings zusammengefasst werden können, sammelt blogoscoop aber auch noch viele andere Informationen rund um Blogs und bereitet sie auf, um Rankings, Listen und Empfehlungen zu ermöglichen.

Unter anderem werden die Anzahl und Häufigkeit von Artikeln und Kommentaren, der Google PageRank, Daten von Technorati und Links zu blogato, Google BlogSearch und Rivva zusammengetragen und übersichtlich in Blog-Profilen präsentiert. In den Profilen können Blogs auf Wunsch auch bewertet, kommentiert oder als Favoriten markiert werden und es werden thematisch ähnliche Blogs vorgeschlagen.“

Einfach mal ausprobieren.

Bookmark and Share

blogoscoop Anfang nächster Woche als beta

Wurde gestern per Mail informiert, dass blogoscoop Anfang der nächsten Woche in die offene Beta Phase eintreten wird.

Im Laufe der Alpha hat sich ja eine Menge getan, mal sehen wie sich der Dienst mit mehr Tester verhält und wo die Entwicklung dann noch hingeht.

Blogoscoop will den Traffic eines Blogs ermitteln und bietet über verschiedene Rankings und Sortierfunktionen sich prima an neue Blogs zu erkunden. Allerdings nur solche, die sicb bei blogoscoop registriert haben.

Bookmark and Share

Wo kann ich den mal?

Im Falle eines dringenden Bedürfnisses kann nun per Web abgeholfen werden. Der Azubi Christoph Beckmann und Christian Rohowski haben eine Toilettensuchmaschine ins Internet gestellt.

Das Ding basiert auf Google Maps und jeder mitmachen, kann neu Herzhäuschen einstellen und die vorhandenen bewerten im Punkten wie Sauberkeit, Behinderten gerecht und Kindergerecht.

Witzige Idee und völlig simpel zu bedienen.

[via Schockwellenreiter, Netzzeitung]

Bookmark and Share

Xing Kartenansicht Beta

Xing hat eine neue Funktion freigeben, als Beta, wie sonst 😉

Hab mir gleich mal meine Karte angesehen, ein mal Deutschland würde ich sagen. Angezeigt werden die Geschäftsadressen. Wobei man dazu in seinem Profil unter den Profileinstellungen in den Optionen den Punkt ‚ Zeige die Position meiner Geschäftsadresse in der Kartenansicht..‘ freigeben sollte. Ansonsten verschlug es meinen Standort nach Afrika.

Das Ganze ist eine nette Spielerei..

[openBLOG]

Bookmark and Share