Schlagwort-Archive: Planetarium

Adventszeit

Mal endlich runter kommen und etwas besinnen, wie kann das besser gehen als mit guter Unterhaltung für die ganze Familie!

 

Urheberrecht: Julia Ginsbach, Copyright: Bosworth Music GmbH

Urheberrecht: Julia Ginsbach, Copyright: Bosworth Music GmbH

Darum habe ich uns Karten für die Aufführung „Die Himmelskinder-Weihnacht“ im Planetarium besorgt. Es war die Premierenvorstellung am 6. Dezember und leider waren viele Plätze wegen des Sturmes Xaver nicht besetzt – schade, die Menschen haben etwas verpasst.

Teleskop Urheberrecht: Julia Ginsbach, Copyright: Bosworth Music GmbH

Teleskop
Urheberrecht: Julia Ginsbach, Copyright: Bosworth Music GmbH

Das Stück von Wolfram Eicke, von ihm stammt auch das Familien-Musicals DER KLEINE TAG, und Dieter Faber ist für alle Weihnachtsfans ab 6 Jahren gedacht, aber auch unseren älteren Kidds und uns Erwachsenen hat es so gut gefallen. Eine Weihnachtsgeschichte in moderner Form, die aber auch immer wieder Anleihen an alte Lieder nimmt und dabei doch in ruhiger, besinnlicher Form abläuft. Gelesen vom Autor selbst und begleitet durch die wunderschönen Bilder von Julia Ginsbach an der Kuppel des Planetariums. Dazu dann immer wieder tolle Musik, war es wirklich schön. Für Kinder ist das Stück echt zu empfehlen!

Himmelskinder im Anflug Urheberrecht: Julia Ginsbach, Copyright: Bosworth Music GmbH

Himmelskinder im Anflug
Urheberrecht: Julia Ginsbach, Copyright: Bosworth Music GmbH

Maximilian Buddenbohm hat das Stück in seinem Artikel ‚Im Planetarium‚ und die Atmosphäre dabei sehr schön und mit viel besseren Worten als ich hier beschrieben.

Für mich selbst war es eine schöne, entspannte Einstimmung auf die Adventszeit – Weihnachten kann kommen 🙂

3D Planetarium

Der Direktor des Planetariums Hamburg, Thomas Kraupe, möchte noch dieses Jahr das Planetarium in Hamburg in ein 3D-Planetarium umbauen, so der Bericht im Hamburger Abendblatt. Es wäre dann das erste in Europa. Vorbild ist dafür das Imiloa Astronomy Center auf dem Vulkan Mauna Kea auf Hawaii.

1,3 Millionen Euro soll der Umbau kosten. Da die Lebensdauer der jetzigen Röhren in dem Projektoren zu ende geht, wäre es eine sinnvolle Investition in eine zukunftsträchtige Technik. Besser als jetzt nochmal in die alte Technik viel Geld zu stecken. Und Hamburg wäre um eine Attraktion reicher !

Der Himmel über Hamburg

heißt eine Artikelreihe die jeden Monat im Hamburger Abendblatt erscheint.

Regelmäßig erhält man so interessante Hinweise über den Sternenhimmel über unseren Köpfen, so jetzt im Artikel für März über die aktuell sichtbaren Planeten.

Inhaltlich werden die Artikel vom Direktor des Hamburger Planetariums erstellt, einem Fachmann also. Das Himmelstheater ist eh immer für einen Besuch gut, bietet es doch ein reichhaltiges Programm für Jung und Alt.

Hingehen, Ansehen und Staunen !