Schlagwort-Archive: Jahresrückblick

2015 im Blog-Rückblick

Spannende Frage nach dem ich Anfang letzten Jahres dieses Blog von WordPress.org auf diese Domain umgezogen habe, wie wirkt sich das auf die Besucherzahlen aus?
Hier im Hintergrund läuft das freie Analysetool Piwik mit, dass mir diese Frage so beantwortet hat.

Nach dessen Zahlen wurde der Lokalteil immerhin von 768 Besuchern aus 35 Ländern gefunden. Im Vergleich zu 2014 ist das sicherlich sehr wenig, andererseits habe ich im letzten Jahr auch verdammt wenig hier geschrieben. Was sollte also Neugierige anlocken?

Also besser machen in diesem Jahr! 🙂

2014 im Rückblick

Und wieder ist ein Jahr rum, es folgt hier der Jahresrückblick 2014

Der Lokalteil wurde von mir im letzten Jahr recht wenig beschickt, trotzdem fanden 5.500 den Weg auf dieses Blog. Das ist eine leichte Steigerung gegenüber 2013.

Wie immer kommt die Mehrzahl der Aufrufe aus Deutschland und Österreich, aber an dritter Stelle folgt mit der USA schon ein nicht deutschsprachiges Land – ich bin überrascht.

Für dieses Jahr soll hier dann auch wieder mehr los sein, so mein Vorsatz. Euch allen wünsche ich ein schönes, gesundes Neues Jahr 2015. Ich freue mich auf Euch!

Jahresrückblick 2013

Einmal im Jahr erstellt WordPress einen Rückblick für jeden Blog.

Danach hatte dieses Blog im letzten Jahr etwa 5.100 Aufrufe aus 58 Ländern. Danke Euch allen!!

Die Mehrzahl davon kam aus Deutschland, Österreich und Frankreich – wohl nachvollziehbar bei einem deutschsprachigen Blog 😉
Mit 52 Besuchern war der 5. Februar der geschäftigste Tag des Jahres und Tropfenfotografie war der beliebteste Beitrag an diesem Tag. Beliebt sind auch weiterhin meine älteren Android-Artikel hier im Blog. Und das, obwohl diese und viele neue Artikel, inzwischen im Blog DroidReloaded seit April 2012 eine neue Heimat gefunden haben.

Auch in diesem Jahr wird es hier weiter gehen mit Postings zu allem was mich interessiert und bewegt, dabei liegen Schwerpunkte auf Norderstedt und Technischen Schnickschnack. Ich freue mich auf Euch!