Schlagwort-Archive: Fun

80 Jahre Micky Maus

Disney

Quelle: Disney

Die berühmteste Maus der Welt feiert heute ihren 80ten Geburtstag. Gratulation Micky Maus.

[youtube=http://de.youtube.com/watch?v=uKm41_LMPRM]

Am 18. November 1928 flimmerte Micky Maus, der ursprünglich eigentlich Mortimer Maus heißen sollte, im Film „Steamboat Willie“ über die Leinwand. Sein Siegeszug um die Welt begann und Walt Disney wurde der Herr des Zeichentrickfilms.

[via Tagesschau]

Bookmark and Share

Gadget als Wecker

Ob sich das durchsetzen wird ?

Philips hat einen Lichtwecker gebaut, nennt sich ‚Wake-up Light‚. Zur Zeit findet man dazu überall in Hamburg Reklame.

Der Clou ist dabei, man wird ’sanft‘ durch heller werdendes Licht geweckt. Dazu gibts dann Wecktöne wie Waldvogel, Dschungel oder Windspiele.

Ach ja ein Radio ist auch noch enthalten und die Uhrzeit kann das Teil auch noch anzeigen. Dafür legt man dann auch rund 100 Euro hin.

Nur zum Kaffee kochen muss man noch selbst aufstehen.

Bookmark and Share

Sie brauchen ein Problem

Sind Sie glücklich? Leben Sie ein ausgefülltes, sorgenfreies Leben? Wie langweilig!
Was Ihnen fehlt, sind Kontraste.
Sie brauchen dringend Probleme zum Lösen.

So wirbt die Seite ‚need a problem‚ für ihren neuen Service. Wer sein Leben in Langweile verbringt, soll hier sich Probleme kaufen und dann lösen. Probleme gibt es gestaffelt von trival bis fast unlösbar. Ein Problem hat man damit sofort, es kostet Geld. Die Preise beginnen bei 1,- CHF bis 5.000 CHF. Wen das Geld nicht juckt kann es hier los werden (und hat dann vielleicht ein Problem?!)

Nach der Bestellung erhält man dann per Mail einen Link.

werden Sie direkt zu Ihrem persönlichen Problem respektive zur Aufgabenstellung geführt. Sobald Sie das Problem gelöst haben, senden Sie uns den Beweis dazu an die dort erwähnte E-Mail-Adresse.

Gut gefällt mir das hier aus deren FAQ:

Die Probleme können weder umgetauscht noch rückerstattet werden. Somit gewähren wir Ihnen kostenfrei ein weiteres Problem.

Was für eine Idee und laut Artikel der Computerwoche ist die Idee erfolreich.

„Wir haben die Seite am Montag auf Deutsch gestartet. Seitdem sind bei uns bereits mehr als 100 Bestellungen eingegangen“, freut sich Koncilja, einer der drei Schweizer Mitbegründer der Plattform“

Na dann mal ran an die Probleme…

Bookmark and Share

Harry holt den Wagen

Durch Zufall auf dieser Seite gelandet: Harry holt den Wagen

Die Idee ist simpel.

Sie fahren mit dem Auto in eine Kneipe, eine Bar oder ein Restaurant oder einfach zu Freunden… Der Abend wird gemütlicher als Sie dachten.

Irgendwann stehen Sie vor der Wahl:
Entweder nichts mehr trinken
oder mit dem Taxi nach Hause

Wenn Sie sich für das Taxi entschieden haben, haben Sie zwar einen netten Abend genossen, aber am nächsten Tag ein lästiges Problem: Sie müssen Ihr Auto wieder von dort holen, wo Sie es am Abend abgestellt haben.

Die Lösung:Der „Harry holt den Wagen“-Service

Mit einem Anruf kommt der Fahrer und bringt einen mit dem eigenen Auto nach Haus. Und das zum Taxifahrtpreis. Super Sache für die Münchner, den dort wird dieser Dienst angeboten.

Bookmark and Share