Schlagwort-Archive: Blog

Alle Jahre wieder – mein Rückblick

Das neue Jahr ist nun bereits 10 Tag alt und mir fällt auf wie wenig ich im vergangenen Jahr hier geschrieben habe. Dafür hatte ich die unterschiedlichsten Gründe, neben viel Arbeit und Familie vor allem eine gewissen Unlust meine Ideen in Texten hier im Blog aufzuschreiben.
Teilweise fand ich anderswo tolle Texte zu meinen Ideen und damit fiel meine Motivation in den Keller, anstatt es als Ansporn zu nehmen meine eigenen Gedanken zum Thema festzuhalten.

Das soll sich wieder ändern, ich möchte hier wieder mehr schreiben – schließlich besteht dieses Blog im Februar dann seit 10 Jahren. Am 13.02.2008 habe ich damit begonnen. Damals aus Neugierde, ganz simple auf WordPress.org und seit dem letztem Jahr nun unter der Domain derlokalteil.de.
An Themen mangelt es mir nicht, jeden Tag passiert etwas, ob privat, auf der Arbeit oder in der Welt. Ich muss es nur aufschreiben 🙂

WP blockiert(e) Sprechblase [Update]

Wie Cem Basman in identi.ca heute morgen mitteilte, kann er zur Zeit keine Postings in seinem Blog „Sprechblase“ veröffentlichen.

WordPress.com: “ We have a concern about some of the content on your blog.“

Der Button ‚Veröffentlichen‘ ist durch einen Button ‚Zur Durchsicht einreichen‚ ersetzt worden. Gibt es eine Zensurstelle bei WordPress.com ? Warum gerade Cem, einer der seriösesten Blogger überhaupt.

Seine Anfrage bei WordPress.com läuft noch, Ihm ist völlig unklar warum WordPress.com so handelt.

Update: Sprechblase läuft wieder wie Cem schreibt. Der Grund für die Blockade sah WordPress darin:

Offensichtlich hat WordPress.com die Artikel, die ich von Qype per Knopfdruck in Sprechblase veröffentlicht hatte als Spam gewertet. Wie ich während des heutigen Vorfalls auch diskret mitbekommen habe, hat Qype wohl auch bei WordPress.com interveniert. Ich war wohl auch nicht der einzige, der von dieser Massnahme betroffen war. Was folgt nun daraus?

Da stört sich WordPress.com also plötzlich an einer Funktion in Qype die es schon länger gibt und es erlaubt Postings direkt in seinen Blog zu veröffentlichen.

Seine Überlegungen dazu und seine Schlußfolgerungen kann ich gut teilen. Wer unabhängig seinen Blog betreiben möchte, muss seinen Blog selbst hosten. Da scheint kein Weg daran vorbei zu führen.

Wie Cem schreibt „Das war der Schreck in der Morgenstunde. Und eine Lehre. Ich mag nicht auf diese Art gegängelt werden.

Zustimmung, 100 %

Bookmark and Share

Das Blog zum MBC09 in Hamburg ist eröffnet!

http://sprechblase.files.wordpress.com/2008/09/logo_mcb09_final_250px2.png?w=158&h=54

Cem hat es gestern in seinem Blog verkündet, der neue Blog für die MBC09 (Microblogging Conference 2009 in Hamburg) ist eröffnet.

Die Tickets für Europas erste Microblogging-Konferenz kosten nur 38 Euro für beide Tage. Da keinerlei kommerzielle Absichten hinter der MBC09 stecken, sind die Ticket- und Sponsorengelder ausschliesslich zur Deckung der Kosten für die Veranstaltung!

Ich bin ja schon so gespannt auf das Programm im Januar. Zur Zeit läuft der Call for Sessions.

Wünsche, Ideen, Anregungen oder Meldung mit einer eigenen Session werden dort gern entgegen genommen.

Bookmark and Share

Die Unterschiede mal erklärt

Bei Cem Basman (@cemb) las ich heute eine schöne, knappe Erklärung der Unterschiede von „Microblogging, Blogs, Wikis, Foren, Chats – Die Unterschiede„.

Da ich selbst nur mit einem Teil dieser Kommunikationsformen Erfahrungen habe und mit dem Microblogging im speziellen über den möglichen Einsatzzweck noch hadere, fand ich die Aufstellung von Cem ganz hilfreich.

Bookmark and Share

blogoscoop

Nach Info von Martin und Matthias nähert sich die öffentlichen Beta-Phase von blogoscoop.

Ein genaues Datum wollten beide aber noch nicht nennen und einige Features soll es dann auch mehr geben. Näheres gibt es auch dazu noch nicht zu lesen, die ‚Spannung‘ darauf soll erhalten bleiben 😉

Bin gespannt was in der offenen Beta dann passiert, aktuell beobachte ich den Dienst. Er läuft stabil, aber ruhig vor sich hin.

Was mir fehlt ist eine Art Vorschlagswesen um auch mal neue Blogs zu finden.

20 Top US Web 2.0 Seiten erklärt

Wer sich unter den ganzen ja zum Teil sehr kryptischen Namen immer nichts vorstellen konnte, dem kann nun geholfen werden.

Die 20 Top-US-Sites im Web 2.0 werden auf lexikon2 vorgestellt und alle auch mit einem kurzen erklärenden Text auf deutsch erläutert.  Da kommt dann jeder dahinter, was diese Namen bedeuten und wozu die Seiten nützen (oder auch nicht).

10 besten Google Gadgets

Diese Aufstellung der (angeblich) 10 besten Google Gadgets für Blogs habe ich bei Quick Online Tips gefunden.

Vieles kennt man, einiges gefällt mir persönlich nicht so gut (was soll ich z. B. mit dem letzten bei Flickr veröffentlichten Foto, wo möglich mit einer mir unangenehmen Abbildung?). Aber es sind auch lustige Sachen dabei wie das Google Talk, das ich beim Schockwellenreiter schon mal ausprobiert habe oder der tägliche Dilbert Comic 🙂

Nützlich ist für manchen vielleicht auch die Integration von Google Translation damit Fremdsprachler den eigenen Blog in ihrer Sprache übersetzt bekommen.

Hier sind bei Google alle Gadgets zu finden. Have fun!

Google – Social Suche für den eigenen Blog

Bei Quick Online Tips gibts eine kleine (englischsprachige) Anleitung um eine social-search engine für den eigenen Blog zu bauen.

‚Google coop provides you a control panel where you can start creating your own search engine and later collaborate with users to enhance it i.e. Socialize it.‘

In fünf einfachen Schritten kommt man so zu einer persönlichen Suche in seinem Blog. Ob es sinnvoll ist seine Daten via Google zu verarbeiten, muss sich dabei jeder selbst überlegen.