Hubble sendet wieder

Wie die FTD meldet, sendet das Weltraumteleskop Hubble wieder. Nach dem schwerern Elektronikfehler hat es eine ganze Zeit gedauert um die Reserveelektronik zu aktivieren.

Aktuell wird das Galaxienpaar Arp 147 im Sternbild Walfisch (Cetus) beobachtet, das – in astronomischen Maßstäben – vor kurzer Zeit eine kosmische Kollision durchlebt hat. Dabei ist eine Galaxie durch die andere hindurchgeflogen.

Wie die Welle eines ins Wasser geworfenen Kiesels breitet sich seitdem ein blau strahlender Ring intensiver Sternentstehung vom Kollisionszentrum aus. Vom Kern der getroffenen Galaxie ist ein staubiger, rötlicher Knoten geblieben, während die durchquerende Galaxie den Zusammenstoß offensichtlich nahezu unbeschadet überstanden hat.

Hubble image of gravitationally interacting galaxies Arp 147. Credit: NASA, ESA, and M. Livio (STScI)

Hier die original Meldung der NASA.

Bookmark and Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.