Funkende Pille

Quelle: Philips Research

Philips Research stellt eine intelligente Pille vor, die in der Lage sein soll gezielt Arzneimittel an bestimmten Stellen im Verdauungstrakt abzugeben.

Dazu misst die iPill den örtlichen pH-Wert und bestimmt so ihre Position im Verdauungstrak.

Per Funk bleibt sie dabei in Kontakt mit der Kontrolleinheit außerhalb des Körpers. Dabei ist ein Kontakt in beide Richtungen möglich. Bis zur Markteinführung sind aber noch klinische Studienerforderlich.

Erinnert mich irgendwie an die Filme „Die phantastische Reise“ oder „Die Reise ins Ich“ wo Menschen verkleinert werden und mit einem Mini-U-Boot in einen menschlichen Körper herumfahren.

Der erste Schritt ist nun gemacht, oder ?!

[via Computerwoche]

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=9NPA5n0n5DQ]

Bookmark and Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.