Freies WLAN bei der Hamburger Hochbahn geplant

Bildquelle: HOCHBAHN

Bildquelle: HOCHBAHN

Gerade bei Caschy, im Hamburger Abendblatt und bei der Mopo gelesen, die Hochbahn plant für alle ihre Bahnsteige, Bussen und U-Bahnlinien kostenloses WLAN anzubieten.  Den Anfang soll noch dieses Frühjahr über ein halbes Jahr eine noch nicht benannte Buslinie als Pilotprojekt machen. 

Für die Ausstattung der Bahnhöfe soll wilhelm.tel im Gespräch sein, was mich als Norderstedter richtig freuen würde. Schließlich hat die Stadt Norderstedt hier schon vor Jahren die Zeichen der Zeit erkannt und auf einen eigenen starken Telko-Anbieter mit Glasfaser gesetzt und dieser bietet sein freies WLAN MobyKlick hier in Norderstedt bereits flächendeckend an.

Damit steigt sicherlich die Attraktivität der Hochbahn, gerade im Berufsverkehr sieht man doch viele Mitfahrende mit ihren Handys in der Hand. Da bin Ich dann mal gespannt wie gut bei einem vollen Wagon dann noch das Netz sein wird. Auf den Bahnsteigen dürfte es weniger ein Problem werden, da diese sicherlich per Breitband-Glasfaser von wilhelm.tel angeschlossen werden und so ausreichend Bandbreite haben werden.
Vermutlich werden die Bahnsteige dann auch beliebt bei reinen WLAN -Nutzern, trocken, relativ warm und die Weiten des Webs offen…

Jedem Nutzer eines freien WLAN sollten aber auch die Risiken dabei bewusst sein. Ein Mitlauschen seiner Verbindung ist möglich!  Schutzmaßnahmen gehören einfach dazu, aber welcher ’nur‘ Anwender kennt diese schon? Noch ist IT nicht einfach + sicher…
Es sind spannende Zeiten in denen wir leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.