Digitaler Bilderrahmen mit WiFi (Update)

Da hatte doch Robert Basic sich einen digitalen Bilderrahmen mit Netzanbindung und Empfangsmöglichkeit für neue Bilder gewünscht.

Dem Ziel kommt der @Gallery 15 von Nextbase schon recht nahe. Allerdings musste ich dabei auch gleich noch an den Kommentar von Silkester zu solchen Rahmen denken. Ich denke Ihre Annahmen sind nicht weit hergeholt, sollten sich solche Rahmen weiter verbreiten, dann wird Spam und ungewollte Werbung dort nicht lange auf sich warten lassen.

Aber das hält die Hersteller erstmal nicht davon ab solche Art von Produkten anzubieten:

„Über WiFi (WEP, WPA and WPA2) ist @Gallery mit dem Internet verbunden und kann so Fotos via Email empfangen. Ohne, dass ein PC benötigt wird! Auch können Sie Fotos direkt von @Gallery per Email versenden. Entweder an einen anderen @Gallery 15 oder einen PC mit Internetanbindung.“

Kosten wird das Teil so 250 Euro und ab März soll es Verfügbar sein.

Produktspezifikationen:

  • Hochauflösender 8“ digital TFT-Bildschirm mit 800 (W) x 600 (H) Pixel
  • WiFi (WEP, WPA and WPA2)
  • 4:3 Format wie die Fotos von Digitalkameras
  • Integrierte Li-Polymer Batterie (bis zwei Stunden Nutzung)
  • Skaliert Bilder automatisch in 4 Formate ( 640×480, 800×600, 1024×768, 1600×1200 und Originalgröße)
  • RSS Feed zum Darstellen von Internet-Content
  • Ausziehbarer Standfuß für horizontale und vertikale Nutzung
  • Formatunterstützung: JPEG/BMP/MP3/WMA/Motion JPEG (AVI / MOV) ohne Ton
  • Interner 1GB Speicher und 1 GB Zwischenspeicher (2G NAND Flash)
  • Einfache 4 Wege-Navigation plus „Hot-Key“ (Schnellfunktion)
  • Ermöglicht Online-Updates für Software
  • 4-in-1-Card-Slot-in für Speicherkarten: SD/MMC/MS/MS-Pro/xD
  • USB-Anschluss (lesen und beschreiben)
  • Verschiedene Diashow Effekte
  • Auto on/off
  • Uhr
  • Datum

Anschluß

  • input DC 5V

Maße

  • 203 mm x 152 mm x 23 mm

Zubehör

  • AC/DC Adapter mit weißem Kabel
  • Bedienungsanleitung
  • Quickstart
  • Fernbedienung
  • 2 Wechselrahmen ( 1 dunkelbraun, 1 weiß)

Update: Die Infos über das Geräte habe ich aus der c’t 7/2008, auf Seite 34 wird der Rahmen in einer Produktvorstellung kurz beschrieben. Wie die Bedienung genau erfolgt verschweigt der Artikel allerdings. Dort ist nur von einer einmaligen Konfiguration die Rede, das Gerät meldet sich dann nach dem Einschalten automatisch im Netz an. Mit einem Schalter kann diese Verbindung jederzeit unterbrochen werden.

0 Gedanken zu „Digitaler Bilderrahmen mit WiFi (Update)

  1. Pingback: Basic Thinking Blog | Mail to DigiRahmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.