Archiv der Kategorie: Spenden

BLOGGING 4 CHARITY

Nach dem Motto handelt die Firma BonprixHier wurde für jeden Blogger, der das Bild unten in seinem Blog integriert, 50 € für einen guten Zweck ausgelobt. Dabei wurde offengelassen, was und wo man bloggt, man sollte nur die Grafik einbinden. Ich persönlich finde die Aktion sehr sympathisch.

Diesen Textteil habe ich bei Stephan Koß gelesen und mir gleich hier mal zu Herzen genommen. Eine schöne Aktion, bei der ich gerne mitmache.

Neuer Bildungsfonds für Kidds in Norderstedt

Gerad in der Norderstedter Zeitung gelesen, die Stadt Norderstedt, der Marketingverein und das Warenhaus C & A starten Initiative um Kindern von Eltern mit wenig Geld die Teilnahme an Bildungskursen zu ermöglichen.

Mit bisher 1.500 Euro vom Marketingverein und 2.000 Euro von C & A ist der Bildungsfond zwar nicht üppig, aber besser als nichts. Und man hofft auf weitere Spender für den Fond.

Klaus Bostelmann, der die städtischen Bildungswerke zusammen mit Bücherei-Chefin Susanne Martin leitet, ist für den organisatorischen Teil zuständig. Er gibt auch Auskünfte unter Tel. 040/535 95 910

Bookmark and Share

Aktion „Hamburgs frohe Kinderaugen“

Bin durch Markus auf die Aktion Hamburgs frohe Kinderaugen‚ aufmerksam geworden.

Schenken auch Sie einem Kind in Hamburg ein „Frohes Weihnachtsfest

Auch in Hamburg gibt es Kinder und Familien, deren finanzielle Möglichkeiten es nicht zulassen, Weihnachten so zu feiern, wie die meisten von uns es kennen. Oft reicht das Geld noch nicht einmal zur Erfüllung der bescheidensten Weihnachtswünsche…

Der Hamburg Künstler Frank Bürmann möchte dieses Jahr im Rahmen der Initiative „Hamburgs frohe Kinderaugen“ mit Ihrer Hilfe dafür sorgen, dass sich wirklich alle Kinder in Hamburg an Heiligabend über ein kleines Geschenk freuen können und stellt dafür sein klitzekleines Kaufhaus als Anlaufstelle für liebe Menschen und Sammelplatz zur Verfügung.

Schenken Sie einem Kind Freude, indem Sie ihm einfach ein kleines Päckchen mit ein paar schönen Überraschungen schnüren. Ohne Mindestwert und ganz im Rahmen Ihrer persönlichen Möglichkeiten – denn Nächstenliebe ist unbezahlbar.

Die Kinder freuen sich über Spielzeug, Malhefte, Stifte, Puppen und Bücher, aber auch über Süßigkeiten oder Nüsse. Geben Sie dieses Geschenkpaket, an dem Sie entweder vermerken, für welches Alter und welches Geschlecht es gedacht ist oder welchen Inhalt es hat, bis zum 22. Dezember um 20.00 Uhr bei Frank Bürmann ab – oder senden Sie es, ausreichend frankiert, per Post an:

„The Art of Hamburg“ – Das klitzekleine Kaufhaus

THE ART OF HAMBURG
Das klitzekleine Kaufhaus
Ditmar-Koel-Straße 19 (Link zu Straßenkarte)
20459 Hamburg

In der Nähe der S-/U-Bahn-Station Landungsbrücken im Hamburger Portugiesenviertel
Infos auf www.the-art-of-hamburg.de

Alle Päckchen werden am 23. Dezember an den Landesbetrieb Erziehung und Berufsbildung übergeben und noch am selben Tag den Familien ausgehändigt.

Infoflyer: Hamburgs frohe Kinderaugen (PDF)

Weitere Details sind bei Markus nach zu lesen.

Bookmark and Share

Ein Spender ist gefunden

In einer beispiellosen Aktion hatte der Verein  “Hilfe für Mathies und andere” nach einem passenden Knochenmarkspender für Mathies gesucht.

Fast 4.000 Norderstedter haben sich typisieren lassen und nun gibt es eine guten Nachricht. Ein passender Spender wurde gefunden. Wer der Spender ist und ob er unter den Norderstedtern gefunden wurde, wird von den Ärzten zur Zeit noch nicht verraten. Die Untersuchungen sind positiv, alle Merkmale passen zu Mathies.

Mathies muss nun eine hammerharte Chemotherapie durchstehen. Alle kranken Zellen in seinem Körper werden platt gemacht, damit die neuen Stammzellen freie Bahn haben. „Am 15. und am 16. Dezember bekommt Mathies die erste Stammzellengabe“, sagt Gunnar Becker (sein Vater)

Dann muss gewartet werden, 10 – 14 Tage und erst dann zeigt es sich, ob die neuen Zellen angewachsen sind.

Die Statistik macht Hoffnung: Angeblich hat die Stammzellen-Therapie bei 95 Prozent der Fälle Erfolg – je jünger der Patient, desto besser. Mathies‘ Chance auf ein gesundes Leben steht also 95:5. Die Wahrscheinlichkeit, einen passenden Spender für ihn zu finden, lag bei eins zu mehreren Millionen.

Er wird es schaffen!

[via Norderstedter Zeitung]

Bookmark and Share

Weitere Typisierungsaktionen

Wer den Termin letzten Sonnabend nicht nutzen konnte, hat weitere Möglichkeit bei:

Typisierungsaktion in Norderstedt

„Hilfe für Kübra, Mathies und andere“. Kübra ist ein dreijähriges Mädchen aus Herborn. In der Eyüp Sultan Moschee (In de Tarpen 122) in Norderstedt (Anfahrt) wird es am Sonnabend, 15. November, von 10 bis 16 Uhr, eine zweite Typisierungsaktion der DKMS geben.

Typisierungsaktion in Elmshorn

In der Zeit von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr haben Sie die Möglichkeit, sich in der Apotheke im Marktkauf, Ramskamp 102 in Elmshorn (direkt an der Autobahnausfahrt Elmshorn neben Kibek) in der Deutschen Knochenmarkspenderdatei registrieren und typisieren zu lassen (mittels Blutabnahme 5 ml) .

Bookmark and Share

Spender werden mit Wattestäbchen

Wer nicht zu einer der Typisierungsaktionen der DKMS (weitere Termine bundesweit) wie der in Norderstedt kommen kann, hat mit einem einfachen Registrierungsset die Chance zu helfen. Durch einen Wangenabstrich mit Hilfe eines Wattestäbchens, ist eine Aufnahme in die DKMS von zu Hause aus möglich.

Das Registrierungs-Set mit den Wattestäbchen können Sie hier kostenlos bestellen.

Bookmark and Share

Morgen Typisierungsaktion!

Morgen ist es soweit, die Typisierungsaktion des Vereins “Hilfe für Mathies und andere”startet.

Zwischen 10 und 16 Uhr im Gymnasium Harksheide (Anfahrt) in Norderstedt !

Wer zum Spenden kommen will, muss zwischen 18 und 55 Jahre alt sein, mindestens 50 Kilo wiegen und darf kein starkes Übergewicht haben, darf nicht an Bluterkrankungen, Asthma bronchiale, Krebs, Diabetes oder anderen schweren Krankheiten leiden. Wichtig: Spender müssen nicht nüchtern erscheinen.

Durch zahlreiche Helfer soll es kaum Wartezeiten geben, so der Bericht der Norderstedter Zeitung.

In einem zweiten Bericht „Es geht morgen nicht nur um Mathies“ weist die Zeitung zurecht auf andere Patienten mit ähnlichen Krankheiten hin. Durch die Aufnahme aller Spender in die Kartei der DKMS besteht die Chance auch anderen Kranken zu helfen!

Wer morgen nicht kommen kann hat zeitnah eine zweite Möglichkeit zu einer Typisierungsaktion zu gehen. In der Eyüp Sultan Moschee (In de Tarpen 122) in Norderstedt wird es am Sonnabend, 15. November, von 10 bis 16 Uhr, eine zweite Typisierungsaktion der DKMS geben.

Das Spendenkonto lautet 34 178 910 bei der Volksbank Elmshorn (BLZ 221 900 30).

Bookmark and Share

Spenden für Mathies II

Seit der letzten Veröffentlichung hat sich die Spendensumme fast verdoppelt. Auf dem Konto für die Aktion “Hilfe für Mathies und andere” sind bis Mittwoch 62.300 Euro eingegangen, meldet die Norderstedter Zeitung.

Damit sind 1.246 Typisierungen von Blutproben bezahlt. Gerechnet wird aber mit rund 2.000 Spendern am Sonnabend, den 8. November wo jeder zwischen 10 und 16 Uhr im Gymnasium Harksheide (Anfahrt) in Norderstedt sich an der Aktion beteiligen kann.

Es darf also fleißig weiter gespendet werden, damit die Aktion möglichst voll finanziert werden kann ohne Rückgriff auf die allgemeinen Spenden bei DKMS.

Die DKMS (Bericht DKMS) hat für die Aktion bei der Volksbank Elmshorn (BLZ 221 900 30) das Spendenkonto 34 178 910 eingerichtet.

Bookmark and Share

Ein Stammzellenspender berichtet

Der Verein “Hilfe für Mathies und andere” hat auf seinen Seiten ein Interview mit Peter Waslowski, einem „echten“ Stammzellenspender, veröffentlicht.

Vielleicht sind seine Antworten eine Hilfe bei der Entscheidung zur Typisierungsaktion am 8. November zwischen 10 und 16 Uhr im Gymnasium Harksheide (Anfahrt) in Norderstedt zu gehen.

Jeder kann mit sowenig anderen Menschen helfen – mitmachen !!!

Bookmark and Share

Die ersten Spender

Am Montag haben sich 249 Mitarbeiter der Norderstedter Stadtwerke und der Stadtverwaltung Blut zur Typisierung abnehmen lassen [via].

Die Kosten für die Untersuchung der Blutproben in Höhe von 12 450 Euro übernehmen die Stadt und die Stadtwerke.

Damit beginnt die eigentliche (Blut) Spendenaktion, die der Verein “Hilfe für Mathies und andere” initiiert hat. Bisher wurde vor allem um Geldspenden gebeten, um die erwarteten Kosten für die Typisierungen zu tragen. So kostet jede einzelne Blutuntersuchung 50 Euro!

Nun startet zusammen mit der Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) am 8. November zwischen 10 und 16 Uhr im Gymnasium Harksheide (Anfahrt) in Norderstedt der große Aktionstag. Es werden mehr als 2.000 Menschen erwartet. Und hoffentlich ist ein passender Spender für Mathies dabei.

Bookmark and Share