Archiv der Kategorie: Ausflug

Fussball-Länderspiel in Norderstedt

Ok, Ballack und Co kommen nicht nach Norderstedt, aber die U-18 Nationalmannschaft. Und das ist doch auch mal was.

Am Donnerstag, den 20. November, ist um 18.30 Uhr Anpfiff für das Länderspiel der deutschen U-18-Nationalmannschaft gegen Litauen im Edmund-Plambeck-Stadion an der Ochsenzoller Straße in Norderstedt.

Ticketbestellungen und Rückfragen nehmen die Geschäftsstelle des Schleswig-Holsteinischen Fußball-Verbandes in Kiel (Frau Rachel Pashley unter 0431-64 86 168 oder r.pashley@shfv-kiel.de) oder die Geschäftsstelle von Eintracht Norderstedt (Ochsenzollerstraße 58, 22848 Norderstedt, Tel. 040-5281706) entgegen.

Plätze auf der Haupttribüne gibt es für 6 Euro, Stehplätze für 4 Euro, Gruppenkarten ab 2 Euro pro Person (nur über den SHFV).

[via Norderstedter Zeitung]

Bookmark and Share

Laternenumzüge in Norderstedt [Update]

Angeregt durch eine Info via Identi.ca von Markus Merz habe ich seinen Artikel über Laternenumzüge in Hamburg 2008 – „Laterne laufen“ in St. Georg gelesen.

Die Idee fand ich so gut, dass ich sie gleich mal auf Norderstedt übertragen wollte. Aber hier scheint es nicht mehr viele Laternenumzüge in diesem Jahr zu geben.

  • Am 1. November 2008 startet um 18:00 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Harksheide ihren Umzug vom Harksheider Marktplatz mit einem Platzkonzert, der Umzug startet dann um 18:30 Uhr.
  • [Update] Am Freitag, 7. November, startet um 19.30 Uhr auf dem Schulhof der Hauptschule an der Pestalozzistraße der Laternenumzug der Freiwillige Feuerwehr Friedrichsgabe. Die Musik machen die „Twinkle Stars“ und passend zum Wetter bietet der Schulverein heißen Punsch an.

Gut fand ich Markus Checkliste, die ich hier wieder geben möchte:

Auch wenn ein Laternenumzug keine Großveranstaltung ist, sollten dennoch spez. die kleinen Kinder einen Zettel mit Adresse und Telefon- und Handynummer der Eltern in der Tasche haben. Und natürlich bitte alle Kinder und Mitläufer dem Wetter (Wettervorhersage s.u.) entsprechend einpacken, Ersatzbatterien oder Ersatzkerzen für die Lampions nicht vergessen und auch ein wasserfester Wetterschutz für die gebastelten Laternen ist evtl. empfehlenswert.

Wer kennt noch weitere Laternenumzüge in Norderstedt ?

Bookmark and Share

FREDERIKSPARK kommt ins Rollen

Der gerade entstehende Stadtteil Frederikspark eröffnet die Haupterschliessungsstraße am 27. September 2008 mit einem Bürgerfest. Das Quartier kommt ins Rollen, gemeint sind Inliner 😉

Von 10 bis 17 Uhr kann jeder auf Rollen (aber sicher auch per Pedes) das neue Stadtquartier erkunden. Drumherum wird einiges geboten.

Programm:

10.00 Uhr
Offizielle Eröffnung des Festes und der neuen Haupterschließungsstraße durch Norderstedts Oberbürgermeister Hans-Joachim Grote

10.00 – 12.00 Uhr
Friedrichsgabes größte Frühstückstafel

10.00 – 17.00 Uhr
Spiel-, Sport- und Spaßaktionen für Jung und Alt:
– Kleinfeldtennis
– Hüpfburg
– Kinderschminken
– Groß- und Abenteuerspiele
– Pedalos
– Löschfahrzeuge und Aktionen der Feuerwehr
– Verkehrsparcours für Gokarts und Fahrräder
– Inlineskate-Verleih (ab 14.00 Uhr)
– Geschichts-Rallye
– Kaffee und Kuchenangebot
– Getränkeangebot
– Leckeres vom Grill
– DJ Wolle

War schon länger nicht auf Skates unterwegs, also die Gelegenheit mit den Kidds gemeinsam etwas zu unternehmen.

Bookmark and Share

Hamburgs neuer Museumshafen

An diesem Wochenende wurde mit einem riesen Ansturm der neue Museumshafen in der Hamburger Speicherstadt eröffnet.

An der neuen Pontonanlage in der Hafen City werden die rund 20 Schiffe liegen. Bauherrin des rund 14 Millionen teuren Hafens ist die städtische HafenCity GmbH. Betrieben wird die rund 5600 Quadratmeter große Pontonanlage von der Stiftung Hamburg Maritim, deren Schiffe hier auch einen Liegeplatz gefunden haben.

Die Hafen City dürfte damit einen Besuchsmagneten mehr haben.

[via]

Bookmark and Share

Rescue Days 2009

Rund um das Rathaus in Norderstedt finden vom 9. bis 11. Oktober 2009 die RESCUE DAYS statt.

Die RESCUE DAYS sind die weltweit größte Ausbildungs-veranstaltung für technische Hilfeleistung. Weber Hydraulik – einer der führenden Hersteller von hydraulischen Rettungssystemen – startete vor mehr als 10 Jahren eine Seminar- Reihe und führte dies mit den RESCUE DAYS als jährliches Highlight weiter.

Für die Übungen und Vorführungen wird jede Menge Blech benötigt: 120 Pkw, 15 Lkw-Kabinen und drei Busse werden im Rahmen der Veranstaltung von den Teilnehmer zerlegt. Der Veranstalter erwartet rund 380 Teilnehmer aus ganz Europa und natürlich viele Zuschauer. Termin merken !

Dieses Jahr finden die Veranstaltung vom 3. bis 5. Oktober in Wolfhagen statt.

[via Norderstedter Zeitung ]

Bookmark and Share

Alstervergnügen

Alljährlich wieder die große FressMeile rund um die Binnenalster in Hamburg. Ab Donnerstag bis Sonntag ist wieder das Alstervergnügen, „die größte Party mitten in der Hamburger City“.

Mir ist es inzwischen viel zu voll, das Gedränge und Geschiebe muss ich nicht haben. Aber Teile des Feuerwerkfestivals werd ich mir mit der Familie anschauen, das wird sicher wieder eine super Show.

Bookmark and Share

Spektakulum 2008

Dieses Wochenende ist es wieder soweit, es startet für drei Tage das Spektakulum rund um das Norderstedter Rathaus. Am Freitag gehts ab 16 Uhr los bis Sonntag. Das volle Programm steht hier (pdf).

Besondere Attraktion ist dieses Jahr Zorbing ein Spaß aus Neuseeland. Dabei steckt eine aufblasbare Kugel in einer größeren, an Griffen kann man sich in der inneren Kugel festhalten und das Zorb in Bewegung versetzen. Das ist bestimmt ein lusitges Schauspiel. Mal sehen wie schlecht es den Zorbonauten danach geht 😉

Wobei, der Anblick entgeht mir – mit Familie unterwegs für ein super Wochenende.

[via Norderstedter Zeitung]

Bookmark and Share

Wieder im Trott

Drei Wochen sind, je nach Blickrichtung, eine lange oder auch eine sehr kurze Zeit. Im Falle von Urlaub meist zu kurz 😉

Aber kein Gemeckere, wir hatten eine schönen Urlaub mit bestem Wetter an der Müritz. Die Gegend ist für Urlaub ideal, dort findet man alles – Wasser, Strand, Wald, Ruhe und Trubel. Baden, Paddeln, Bootfahren, Radfahren und einfach mal hängen lassen das haben wir alles gemacht und das bei super Sonnenwetter.

Einfach Klasse!

Und nun wieder an die Arbeit. Die Kidds haben es da besser, ihre Ferien sind noch länger.

Rückblick Imkerausflug

Der Ausflug zum Imker ist nun schon eine Weile her und ich habe nicht dazu geschrieben.

Das sei hiermit nachgeholt, mit vier Kidds ging es zu einem kleinen Imker in Hamburg. Dort wurden wir sehr nett in Empfang genommen.

Es gab Getränke und Honigbrötchen, leckere Sorten!

Hier der Blick in ein Schaukasten mit einem kleinen Bienenvolk, das war ein Gewirr von Bienen. Nur die Königin erkennt man schnell, sie ist größer und farblich markiert. Die Farbe gibt dem Imker Auskunft wie alt die Königin ist.

Hier die ‚kleine‘ Imkertruppe, uns wurde soviel gezeigt und erklärt. Die Fragen der Kinder wurden beantwortet und wer wollte durfte gut behütet in den Schuppen wo dann ein großer Bienenkasten geöffnet wurde.

Ein toller Ausflug war das für uns alle und – Drohnen kitzeln auf der Hand wenn sie drüber laufen..

Bookmark and Share