Aktion „Hamburgs frohe Kinderaugen“

Bin durch Markus auf die Aktion Hamburgs frohe Kinderaugen‚ aufmerksam geworden.

Schenken auch Sie einem Kind in Hamburg ein „Frohes Weihnachtsfest

Auch in Hamburg gibt es Kinder und Familien, deren finanzielle Möglichkeiten es nicht zulassen, Weihnachten so zu feiern, wie die meisten von uns es kennen. Oft reicht das Geld noch nicht einmal zur Erfüllung der bescheidensten Weihnachtswünsche…

Der Hamburg Künstler Frank Bürmann möchte dieses Jahr im Rahmen der Initiative „Hamburgs frohe Kinderaugen“ mit Ihrer Hilfe dafür sorgen, dass sich wirklich alle Kinder in Hamburg an Heiligabend über ein kleines Geschenk freuen können und stellt dafür sein klitzekleines Kaufhaus als Anlaufstelle für liebe Menschen und Sammelplatz zur Verfügung.

Schenken Sie einem Kind Freude, indem Sie ihm einfach ein kleines Päckchen mit ein paar schönen Überraschungen schnüren. Ohne Mindestwert und ganz im Rahmen Ihrer persönlichen Möglichkeiten – denn Nächstenliebe ist unbezahlbar.

Die Kinder freuen sich über Spielzeug, Malhefte, Stifte, Puppen und Bücher, aber auch über Süßigkeiten oder Nüsse. Geben Sie dieses Geschenkpaket, an dem Sie entweder vermerken, für welches Alter und welches Geschlecht es gedacht ist oder welchen Inhalt es hat, bis zum 22. Dezember um 20.00 Uhr bei Frank Bürmann ab – oder senden Sie es, ausreichend frankiert, per Post an:

„The Art of Hamburg“ – Das klitzekleine Kaufhaus

THE ART OF HAMBURG
Das klitzekleine Kaufhaus
Ditmar-Koel-Straße 19 (Link zu Straßenkarte)
20459 Hamburg

In der Nähe der S-/U-Bahn-Station Landungsbrücken im Hamburger Portugiesenviertel
Infos auf www.the-art-of-hamburg.de

Alle Päckchen werden am 23. Dezember an den Landesbetrieb Erziehung und Berufsbildung übergeben und noch am selben Tag den Familien ausgehändigt.

Infoflyer: Hamburgs frohe Kinderaugen (PDF)

Weitere Details sind bei Markus nach zu lesen.

Bookmark and Share

0 Gedanken zu „Aktion „Hamburgs frohe Kinderaugen“

  1. Pingback: Aktion "Hamburgs frohe Kinderaugen" | Martti's Blog

  2. Pingback: Aktion | Martti's Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.