80 Jahre Penicillin

Mit dem Zeug ist wohl beinahe jeder schon mal behandelt worden: Penicillin.

1928 entdeckte der britische Bakteriologe Alexander Fleming dieses Antibiotika.

„Penicillin war eine der größten Entdeckungen des 20. Jahrhunderts“, sagt der Marburger Pharmaziehistoriker Christoph Friedrich. „Mit dem Mittel wurde eine ganze Reihe lebensgefährlicher Infektionskrankheiten heilbar.“

[via Welt]

Bookmark and Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.